Wiener Stadthalle, Herbst 2020

Rahmenprogramm und Vorträge 2020

Aus dem Kontext entwickelt

Seit seiner Gründung 1989 anlässlich des Wettbewerbsgewinns für die neue Bibliothek in Alexandria, Ägypten, erlangte das norwegische Büro Snøhetta internationale Bekanntheit. Aufsehen erregte bei diesem Projekt auch die individuelle Fassade. Seither erweiterten technische Entwicklungen und Anforderungen an die Nachhaltigkeit die Bandbreite an Fassadengestaltungen. Patrick Lüth, Partner und Managing Director des Innsbrucker Snøhetta Studios, präsentiert individuelle Fassadenlösungen, die aus dem jeweiligen Kontext entwickelt wurden.

 

Der Architekt Patrick Lüth leitet seit 2011 das Snøhetta Studio in Innsbruck. 2005 begann er nach seinem Architekturstudium in Innsbruck als Praktikant im Büro in Oslo. Dort war er an zahlreichen internationalen Architektur-Wettbewerben und an einigen der bekanntesten Design-Einreichungen von Snøhetta beteiligt. Das Studio Innsbruck baute er zu einem Büro mir rund 25 Mitarbeitenden aus. Er zeichnet unter anderem verantwortlich für die Swarovski-Projekte „Kristallwelten Evolution“ und Manufaktur, ein innovativer Bau für Produktion und kreative Zusammenarbeit, für die Design-Studie für ein neues Museumsquartier in Bozen, den Masterplan für ein neues Stadtquartier in Budapest, die Konversion des Areals einer alten Tabakfabrik in Verona sowie für Hotel- und Tourismusprojekte.

 

https://snohetta.com/

Zurück zur Übersicht

architect
meets
innovations

Andere Länder

Klicken Sie hier

Join the conversation #ATWAUT

In Kooperation mit

 

 

 

Medienpartner

 

Sponsoren

 

 

 

 

Design & Plan