Wiener Stadthalle, Herbst 2020

Rahmenprogramm und Vorträge 2020

Franz&Sue und die vielen Geschichten

Franz&Sue realisieren eine große Bandbreite an Typologien mit großem Erfolg. Jedes Projekt erzählt seine eigene Geschichte – beim Sammlungs- und Forschungszentrum der Tiroler Landesmuseen war ein prähistorisches Beil Ausgangspunkt der schwarzen Fassadenoberfläche. Die Hülle ihres Architekturclusters Stadtelefant in Wien haben Franz&Sue aus industriellen Fertigbetonelementen entwickelt, und der evangelische Campus Nürnberg wird mit seiner neuen Holzfassade künftig den östlichen Stadtzugang prägen. Drei Projekte, die das Innen nach außen tragen.

 

Nach seinem Architekturstudium an der TU Wien arbeitet Michael Anhammer eine Zeit lang auch als Filmkritiker und Veranstalter von Filmfestivals. Gemeinsam mit Christian Ambos und Harald Höller gründete er 2006 Sue Architekten. 2008–2012 war er Vorsitzender und Sprecher der IG Architektur. In dieser Zeit waren Sue Architekten, gemeinsam mit Franz Architekten einer der Initiatoren des „Fightclubs“, welcher jungen Architekturbüros ermöglicht regelmäßig ihre Wettbewerbsentwürfe mit Kolleg*innen zu diskutieren. Dies führte auch zur verstärkten Zusammenarbeit mit Robert Diem und Erwin Stättner, die 2009 Franz Architekten gegründet hatten. 2017 fusionierten die beiden Teams zu Franz&Sue und entwickelten mit Kolleg*innen den Creativcluster „Stadtelefant“, in welchem sie auch ihr Büro unterhalten und für dessen Realisierung sie unter anderem den Bauherrnpreis 2019 gewannen.

 

https://www.franzundsue.at/

Zurück zur Übersicht

architect
meets
innovations

Andere Länder

Klicken Sie hier

Join the conversation #ATWAUT

In Kooperation mit

 

 

 

Medienpartner

 

Sponsoren

 

 

 

 

Design & Plan